Drucken

Begriffskunde Bürolampen: Welche gibt's?

Veröffentlicht am von

Begriffskunde Bürolampen: Welche gibt's?

Begriffskunde Bürolampen: Welche gibt's?

Viele Namen für viele Bürolampen

Wenn zwei Begriffe dieselbe Bedeutung haben, gelten die beiden Wörter als Synonyme zueinander. In vielen Wirtschaftszweigen begegnen dem an Ordnung interessierten Verbraucher hiervon besonders viele. Sei es aufgrund von Markenrechten oder überbordender Kreativität der Marketingabteilung: Auch in Sachen Bürolampen gibt es überraschend viele Artikelbezeichnungen, die zwar unterschiedlich klingen, aber doch ein und dasselbe bezeichnen. Wussten Sie zum Beispiel schon, dass eine Hängeleuchte das gleiche ist wie Pendelleuchte?

Damit Sie bei der Lichtplanung mit Bürolampen künftig noch besser informiert sind, möchten wir Ihnen im Folgenden die wichtigsten Begriffe für verschiedene Artikel der Bürobeleuchtung erklären. Die vorgestellten Bezeichnungen sind praktisch die am stärksten verbreiteten Namen für die entsprechenden Leuchten. Wenn Sie nach Produkten mit diesen Namen recherchieren, finden Sie garantiert genau die Bürolampen, die Sie suchen!

 

1. Rasterleuchten (auch mit LED Leuchtmittel)

rasterledRasterleuchten begegnen Ihnen bei der Recherche zu Bürolampen auch unter den Bezeichnungen "Rasterlampen" oder - besonders griffig - "Deckenleuchte mit Aluminiumraster". In eben diesem Raster steckt auch schon der besondere Clou von Rasterleuchten. Dieses schließt den Korpus der meist 120 oder 150 cm langen Bürolampen ab und hinter ihm verbergen sich die für gewöhnlich 2-4 Leuchtstoffröhren.

Damit das Licht dieser Röhren nun aber nicht "ungebremst" auf das menschliche Auge und den Raum trifft, sind die Raster dieser Bürolampen speziell darauf ausgerichtet, das Licht in einem bestimmten Winkel abzustrahlen. Dies sorgt dafür, dass das Licht angenehm abgeblendet wird und bei der Arbeit nicht stört. Nicht umsonst sind Rasteleuchten schon seit Jahrzehnten die bevorzugten Bürolampen für viele Betriebe und Verkaufsbereiche.

Rasterleuchten erhalten Sie mittlerweile auch mit austauschbaren LED Röhren. So verbinden Rasterleuchten klassisches Design und moderne LED Technik in einer einzigen Sorte Bürolampen!

 

2. LED Panels als Bürolampen

laura-teutoDie logische Weiterentwicklung der Büroleuchte mit Raster sind LED Panels. Der zweite Teil des Namens ist von Paneel abgeleitet, was eine furnierte Holztafel bezeichnet, die zum Beispiel für die Deckenverkleidung benutzt werden kann. Entsprechend können Ihnen LED Panels auch als LED Paneel oder LED Paneele begegnen.

In ihrem Design direkt an solchen Paneelen orientiert, ist die Bürolampe eine besonders flache Deckenleuchte. Viele Modelle sind sogar flacher als 1 cm! Dies macht das LED Panel zu einer besonders Platz sparenden Lösung für die Lichtplanung mit Bürolampen. Beim LED Panel wird das Licht indes nicht durch ein Raster abgeblendet, sondern durch einen lichtdurchlässigen Opalschirm. Dieser erinnert immer ein bisschen an Milchglas. Sein Vorteil: Es wird genug Licht durchgelassen, dass vernünftig gearbeitet werden kann ohne dabei übermäßig LED Licht zu verschwenden. Das Ergebnis: Superhelles und trotzdem blendfreies Licht!

 

3. Downlights als akzentuierende Büroleuchten

saidi1Bürolampen wie LED Panels und Rasterleuchten übernehmen normalerweise die Hauptaufgaben der Bürobeleuchtung. Also gleichmäßiges, gesundes Licht für den Raum und einzelne Arbeitsplätze mit Schreibtischen gleichermaßen. Für besondere Lichteffekte kann es sich aber lohnen, die Bürolampen an der Decke punktuell durch Downlights zur Akzentbeleuchtung zu ergänzen.

Downlights, das bedeutet erstmal nichts weiter als kreisförmige Deckenleuchten mit einem Durchmesser von ca. 10 cm. Das Licht dieser Bürolampen wird gebündelt nach unten abgegeben, womit einzelne Bereiche gezielt angestrahlt werden können.

Es ist zwar nicht immer 100%ig dasselbe, aber Downlights werden Ihnen häufig auch als Strahler, Deckenstrahler oder LED Spots in den bekanntesten Online Shops begegnen.

Konkret eingesetzt werden können die Lampen zur Beleuchtung von Vitrinen, Urkunden oder Bildern an der Wand. Auch wenn Sie einfach nur einen schicken, farbigen Lichtpunkt zur Dekoration auf den Boden werfen möchten, sind Sie bei entsprechend optimierten Downlights stets an der richtigen Adresse.

 

4. Gehen LED Streifen noch als Bürolampen durch?

lightsIn Sachen Downlights sind die Grenzen zwischen Bürobeleuchtung mit Bürolampen und Licht in privaten Bereichen bereits fließend. In Sachen LED Streifen scheinen Sie auf den ersten Blick hingegen endgültig überschritten!

Doch eins nach dem anderen. LED Streifen haben nämlich viele Namen: LED Strip, LED Stripes, LED Strips, LED Klebestreifen usw. Man könnte diese Aufzählung vermutlich endlos fortsetzen. Doch so vielseitig die Bezeichnungen für ein und dasselbe Produkt, so vielseitig können auch dessen Einsatzmöglichkeiten ausfallen.

Meistens begegnen uns LED Streifen nicht als Bürolampen, sondern als fetzige Dekoration für Fernsehtische, Trittleisten oder Küchenschränke. Der Schritt zu Bürolampen ist von hieraus gar kein großer mehr: Was einen Küchenschrank mit einem eleganten Schwebeeffekt ausstattet, kann doch auch für Empfangstresen in Büros oder Repräsentationsräumen herhalten, oder?

In fast jedem Büro gibt es drüber hinaus doch auch mindestens ein Regal oder eine Vitrine mit Erinnerungsstücken, Urkunden, Meisterbriefen oder einfach dem Pokal vom letzten Betriebsfußballturnier. Mit LED Streifen gelingt die stimmungsvolle Beleuchtung dieser Schätzchen vielleicht sogar noch simpler als mit Downlights von der Decke aus. Einfach die selbstklebenden Streifen auf die gewünschte Länge zuschneiden, ankleben und mit der Fernbedienung das passende Lichtprogramm auswählen.

So schaffen Sie auch mit einem im Volksmund eher als Technikspielerei bekannten Artikel im Büro eine elegante und vor allem dezente Dekoration. Den wilden Stroboskop-Effekt sparen Sie sich einfach für den heimischen Partykeller auf!

 

5. Bürolampen für OWA Decken

raster_neu_osramBürolampen für OWA besitzen natürlich keine für sie exklusiven Leuchteigenschaften, sondern haben vielmehr ihre Montageart gemeinsam - sie werden in abgehängte Systemdecken eingelegt. Systemdecken sind Metallraster, die unter der Betondecke hängen und mit Deckenplatten aus Mineralfasern gefüllt werden. Die Bezeichnung von OWA oder Odenwalddecken geht auf ihren im Odenwald ansässigen Hersteller zurück. Ein anderer bekannter Anbieter ist beispielsweise die Firma Armstrong.

Bürolampen für OWA Decken können sowohl Rasterleuchten als auch LED Panels oder etwas völlig anderes sein. Ihr Clou: Sie sind quadratisch (62,5 x 62,5 cm) und ersetzen letztlich einfach eine Modulplatte in der Systemdecke. Die Bürolampen sind deshalb nicht nur platzökonomisch, sondern vor allem kinderleicht und schnell zu installieren sowie bei Umzügen wieder zu demontieren!

 

Bürolampen aus dem Hause TEUTO LICHT

Nun haben wir Ihnen zahlreiche Begriffe für die Artikelrecherche mit an die Hand gegeben. Doch eigentlich brauchen Sie gar nicht weiter zu suchen! Denn im Online Shop der TEUTO LICHT finden Sie natürlich zu allen oben beschriebenen Bau- und Leuchtformen eine umfassende Auswahl!

 

Ob Rasterleuchten, LED Lampen oder Bürolampen zur Schnellmontage in OWA Decke und Co. Auch unser geschulter Kundenservice hilft Ihnen gerne bei der Entscheidung für diejenige Büroleuchte oder LED Lampe, die für Ihren Betrieb und Ihre Aufgaben am besten geeignet ist. (Kontakt: 0521 557 655 33)

 

Stöbern Sie im Shop und lassen Sie sich inspirieren!

 

http://www.teuto-licht.de/buerolampen-begriffskunde

Kommentare: 0
Mehr über: bürobeleuchtung, bürolampen, rasterleuchten

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren