Drucken

Ihre Rasterleuchten surren - was ist denn da los?

Veröffentlicht am von

Ihre Rasterleuchten surren - was ist denn da los?

Ihre Rasterleuchten surren - was ist denn da los?

Jahrzehntelange Nutzung geht auch an den besten Rasterleuchten nicht spurlos vorbei!

Rasterleuchten hängen nicht umsonst viele Jahrzehnte lang in deutschen Büros herum. Denn sie sind in der Regel recht robust und simpel verbaut und daher leicht zu warten. Viel mehr als ein schmuckloses Leichtmetallgehäuse mit einem Aluminiumraster über den T8-Leuchtstoffröhren ist es meistens gar nicht.

Da genügt es in der Tat, ab und zu die Lampen hinter dem Raster auszutauschen und schon kann man den Betrieb von Rasterleuchten für eine ganze Weile aufrechterhalten. Selbst störendes Surren und Flackern kann manchmal einfach auf ein kaputtes Leuchtmittel zurückgeführt werden.

Irgendwann wird aber auch der letzte Wartungsbeauftragte bei der Behebung von Problemen feststellen, dass die Rasterleuchten trotz frisch ausgewechselter T8-Leuchtmittel einfach weiter vor sich hin surren, flackern oder ganz allgemein einen etwas zu dunklen, schwummrigen oder gelblichen Eindruck machen. Und damit meinen wir nicht nur ein eventuell im Laufe der Zeit vergilbtes Gehäuse.

Auch das Licht selbst, dass vielleicht über Jahre hin im Büro als ziemlich weiß wahrgenommen wurde, kann Ihnen im Einzelfall plötzlich merkwürdig gelb erscheinen. Sind Ihre Rasterleuchten also am Ende oder kann es für die liebgewonnenen Lichtgefährten doch noch einmal in eine letzte Runde gehen? Und was ist da überhaupt in der Leuchte los?

 

Bei Rasterleuchten ohne LED auf das passende Vorschaltgerät achten!

Rasterleuchten enthalten neben Leuchtstoffröhren noch eine andere Komponente, deren Funktion im Eifer des Gefechts schon einmal vergessen werden kann - das Vorschaltgerät!

Ein Vorschaltgerät ist zum Betrieb von Leuchten mit Entladungslampen - hierzu zählen auch Leuchtstoffröhren, die in den meisten Rasterleuchten benutzt werden - unbedingt erforderlich. Wenn Sie eine Rasterleuchte einschalten, wird das in den Lampen enthaltene Edelgas sofort ionisiert. Dies führt dazu, dass der Lampenstrom unverzüglich unverhältnismäßig stark in die Höhe schnellt!

Ungesteuert führt die Ionisierung der Edelgase in Lampen dazu, dass diese sehr schnell kaputtgehen. Und genau an dieser Stelle kommen Vorschaltgerät ins Spiel. Sie reduzieren sowohl beim Einschalten als auch im Dauerbetrieb den Strom der Lampe. Dies wirkt sich mehr als positiv auf die Lebensdauer von Leuchtstofflampen aus!

Bei Vorschaltgeräten kann man grundsätzlich zwischen drei verschiedenen Erscheinungsformen: Konventionelle, verlustarme und elektronische Vorschaltgeräte, kurz KVG, VVG und EVG.

 

Folgende Charakteristika machen die verschiedenen Vorschaltgeräte für Rasterleuchten ohne LED aus:

 

  •  KVG: Ein konventionelles Vorschaltgerät ist nichts Anderes als ein Eisenkern, der in Kupferdraht eingewickelt ist und so als Widerstand in der Leuchte fungiert. Eine zweifellos platzsparende Lösung, doch leider nicht besonders effizient. Hohe Wärmeentwicklung und Verlustleistung sind besondere nachteile dieser Bauform.
  • VVG: Ein verlustarmes Vorschaltgerät funktioniert so ähnlich wie ein KVG, verschwendet aber weniger Strom. Nachteil: Es nimmt wesentlich mehr Platz weg als ein konventionelles Vorschaltgerät.
  • EVG: Elektronische Vorschaltgeräte sind eine echte Wohltat für die angestrebte Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz von Leuchtstofflampen. Sie Arbeiten in Frequenzen ab 30 kHz. Dies steigert die Lichtausbeute und senkt den Kathodenverschleiß Ihrer Rasterleuchten merklich!

 

Eine effiziente Rasterleuchte für Leuchtstofflampen sollte heutzutage also unbedingt mit einem EVG ausgestattet sein, damit sie ihren Dienst im Büro möglichst lange, ausdauernd und energiesparend verrichten können! Auch Surren und Flackern werden Sie bei Rasterleuchten mit EVG nur selten wahrnehmen!

 

Starten Sie schon jetzt sicher in die Zukunft - Rasterleuchten mit LED Röhren!

EVG schön und gut. Aber gibt es nicht Mittel und Wege, Rasterleuchten zu betreiben, ohne sich erst durch ein Begriffs- und Bezeichnungswirrwarr für unterschiedliche Vorschaltgeräte kämpfen zu müssen? Als Meisterbetrieb für Bürobeleuchtung mit Rasterleuchten sagen wir: Natürlich gibt es die!

 

Wie wäre es beispielsweise mit einer Rasterleuchte, die statt mit Leuchtstofflampen mit modernen LED Lampen arbeitet? Oder opalbeschirmte Rasterleuchten, die flach sind wie ein LED Panel? All das und noch viel mehr finden Sie im TEUTO LICHT Online Shop.

 

Dort bieten wir Ihnen sehr gern auch ausgewählte Rasterleuchten mit Marken-EVG von Osram an, die für eine besondere Qualität in der Beleuchtung von Büros und anderen Räumen am Arbeitsplatz stehen!

 

http://www.teuto-licht.de/rasterleuchten-surren

Kommentare: 0
Mehr über: bürobeleuchtung, evg, rasterleuchten

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren