Drucken

Hinweise zur Lichtplanung mit Bürobeleuchtung LED

Veröffentlicht am von

Hinweise zur Lichtplanung mit Bürobeleuchtung LED

Hinweise zur Lichtplanung mit Bürobeleuchtung LED

Bürobeleuchtung LED kann mehr als nur Geld sparen!

Aktuellen Wirtschaftsprognosen zufolge geht rund ein Drittel der Einnahmen, die jedes Jahr durch den Verkauf von Büroleuchten erzielt werden, mittlerweile auf das Konto von Bürobeleuchtung LED. Dass die restlichen Einnahmen hierbei auf Leuchtstofflampen entfallen, überrascht nicht allzu sehr, da diese von allen klassischen Lampen das attraktivste Preis-Leistungsverhältnis aufweisen.

Interessanter wird es da schon, wenn man betrachtet, welche Gründe für die Installation von Bürobeleuchtung LED eine Rolle spielen. In erster Linie sind dies die Anschaffungs-, Betriebs- und Wartungskosten. Mit Ausnahme etwas höherer Anschaffungskosten, die eine Beleuchtung mit LED erst durch ihren sparsamen Verbrauch wieder reinholt, sieht es für Bürobeleuchtung LED in allen diesen Punkten sehr gut aus. Aktuell ist die Herstellung von LED Lampen eben noch vergleichsweise aufwendig und der Kauf entsprechend teuer.

Mit LED-Produkten ein Investitionsgrab zu schaufeln, ist zumindest sehr unwahrscheinlich!

 

Aber fällt Ihnen etwas auf? LED Beleuchtung wird hier in erster Linie der Vorzug vor anderen Lösungen gegeben, weil sich damit Geld sparen lässt. Grundsätzlich ein vernünftiger und aus ökonomischen Gründen immer sehr nachvollziehbarer Ansatz.

Doch wer ausschließlich von dem Wunsch beseelt ist, Geld zu sparen, läuft Gefahr, wichtige Bestandteile einer gekonnten Arbeitsplatzergonomie schlichtweg zu ignorieren. Und dies wiederum kann natürlich dazu führen, dass weitere Zusatzkosten durch den Austausch einer allzu überhastet ausgewählten Bürobeleuchtung LED entstehen können.

Damit Ihnen das nicht auch passiert, hier eine Idee dazu, wie Sie Ihre Bürobeleuchtung cleverer auswählen können als weniger gut informierte Lichtenthusiasten! Und keine Sorge: Die ökonomischen Vorteile von Bürobeleuchtung LED gehen Ihnen auch mit eingehender vorheriger Planung keinesfalls durch die Lappen!

 

Grund-, Zonen- und Akzentlicht gibt es auch in der Bürobeleuchtung!

Die Planung von Bürobeleuchtung LED hat mit der Lichtplanung im Zuhause mehr gemein als man zunächst annehmen könnte. Die drei großen Planungsmomente der Beleuchtung in Wohnräumen sind Grundlicht, Zonenlicht und Akzentlicht.

Grundlicht bezeichnet hierbei die allgemeine Beleuchtung im kompletten Raum, Zonenlicht die Beleuchtung einzelner Bereiche und Akzentlicht schließlich ein Licht, das mehr dekorative als ergonomische Aufgaben erfüllt.

Unter diesen Begriffen kann sich wahrscheinlich jeder sofort etwas vorstellen. Beispiel offener Wohnbereich: Warmes Grundlicht für den gesamten Raum, etwas kälteres Zonenlicht für den Küchenbereich sowie hier und da ein paar Akzente mit Deckenspots oder ähnlichen Leuchten.

Sie werden sich nun fragen, was das alles mit Bürobeleuchtung LED zu tun hat. Haben Sie denn schon einmal überlegt, die Beleuchtung im Büro so zu planen, wie Sie es in Ihrem Zuhause machen würden?

Stellen Sie sich einfach die gleichen Fragen, die Ihnen auch für die Lichtplanung daheim in den Sinn kommen würden: Wozu wird der Raum gebraucht? Bedürfen mache Bereiche einer gesonderten Bürobeleuchtung LED? Gibt es Bereiche, die ich gesondert akzentuiert wissen möchte?

Die erste Frage ist immer am leichtesten, da für den größten Teil der Bürobetriebe identisch zu beantworten: Für die gängigsten Büroarbeiten wie Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen oder Textverarbeitung soll die beste ergonomische Bürobeleuchtung LED im Raum herrschen!

Wie sieht es mit gesonderten Bereichen aus? Vielleicht gibt es in Ihrem Büro Bildschirmarbeitsplätze, an denen die Bürobeleuchtung LED stärker abgeblendet werden muss als im Rest des Raumes. Sie gehen im Büro Präzisionsaufgaben wie technischem Zeichnen oder Profi-Grafikbearbeitung nach? Auch solche Bereiche brauchen ein speziell auf die Tätigkeit abgestimmtes Licht.

Möchten Sie zu guter letzt vielleicht noch Urkunden an der Wand ins richtige Licht rücken? Oder hätten Sie gern, dass der Pokal vom letzten Betriebsfußballturnier treffend in Szene gesetzt wird? Dann wird es Zeit für ein Downlight, das genau diese Aufgabe übernimmt, aber beispielsweise zur Raum- oder Bürobeleuchtung LED für BAP nicht so gut geeignet ist.

 

Bürobeleuchtung LED wie im Wohnzimmer planen

Fällt Ihnen etwas auf? Die Struktur dieses Planungsprozesses weist doch einige Parallelen zur Lichtplanung in Wohnräumen auf: Grundlicht bleibt auch am Arbeitsplatz nichts anderes als Grundlicht. BAP-Bereiche mit speziell hierfür geeigneter Bürobeleuchtung LED zu versehen, ist Zonenlicht am Arbeitsplatz. Hierzu zählt auch, die Lichtfarbe der Beleuchtung je nach Aufgabengebiet, dem in der jeweiligen Zone nachgegangen wird, anzupassen.

Und unterscheidet sich das Downlight im Büro zur Akzentbeleuchtung eines Meisterbriefs wirklich so frappierend vom LED Streifen in der heimischen Vitrine? Rein funktionell doch überhaupt nicht, oder?

 

Sie sehen: Planung und Umsetzung von Bürobeleuchtung LED ist gar nicht so kompliziert, wie man sich das im Vorfeld vielleicht ausmalen könnte. Sicher: Gerade für Büros existieren unzählige Vorschriften für Arbeitsschutz und -ergonomie. Das beginnt bei Vorgaben zu Helligkeit und Lichtfarbe bis hin zu Abblend- und Abstrahlwinkeln.

Für den Laien sind diese Dinge leider nicht immer intuitiv verständlich. Zum Glück aber weiß unser Kundenservice in diesen Dingen hervorragend Bescheid und unterstützt Sie in allen Phasen der Lichtplanung mit Motivation, Ausdauer und hoher Fachkompetenz!
 

Sie müssen nur drei Begriffe kennen: Grundlicht, Zonenlicht und Akzentlicht. Für eine rundum gelungene Bürobeleuchtung LED - fast wie zu Hause!

 

http://www.teuto-licht.de/praktische-hinweise-zur-lichtplanung-mit-buerobeleuchtung-led


Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren